Vibrierende Wohnungen

Vibrierende Wohnungen - mit Aussicht auf finstere Zeiten. Autor: Mariam Dessaive. Februar 2018

… mit Ausblick auf finstere Zeiten (Februar 2018, 50 Seiten): kostenloses PDF hier, und hier gehts zur Version für Kindle-Reader

Vibrationen sind ein Hinweis darauf, dass die Wohnung mit Infraschall belastet wird, und zwar mittels der kriminellen Anwendung von Infraschall-Waffen. Die Broschüre enthält meinen Erfahrungsbericht aus den Jahren 2014 bis 2017 über eine solche Belastung mehrerer meiner Wohnungen in Frankfurt und Schweinfurt. Fünf Wohnungen musste ich aufgeben, sechs Umzüge überstehen, weil der Staat mich nicht schützte.

Dank des Informationsfreiheitsgesetzes fand ich 2020 die Erklärung für die staatliche Untätigkeit: Eine Regelungslücke, die bewirkt, dass Betroffene krimineller Gewalt mit Infraschall- und auch Mikrowellen-Waffen ihre grundgesetzlichen Rechte auf Unversehrtheit der Person und der Wohnung nicht erlangen können. Dabei ist die Gesundheitsgefährlichkeit gerichteter Energie schon lange bekannt. Infraschall und Mikrowellen durchdringen Mauern auf weite Entfernung, wirken schon unter der Wahrnehmungsschwelle auf Zellebene, und können vielfältige Effekte erzielen, von bloßer Belästigung bis hin zu verdecktem Mord.

Die Regelungslücke besteht aus folgenden Bausteinen:

1. Obwohl Infraschall- und Mikrowellen-Waffen seit 2003 im Bundes-Waffengesetz registriert sind, wurden für Infraschall und Mikrowellen keine Grenzwerte gesetzt, keine Messparameter definiert und auch keine alternativen Schutzvorkehrungen getroffen.

2. Zudem führen die zuständigen Behörden bei Verdacht auf kriminellen Missbrauch von Infraschall und Mikrowellen in Privatwohnungen keine Messungen durch, obwohl solche Messungen die Voraussetzung für die Justiziabilität einer illegalen Waffenanwendung wären.

3. Stattdessen wurden Betroffene krimineller Gewalt mit diesen Waffen bislang an das Bundes-Umweltamt und dessen Bundes-Immissionsschutzgesetz verwiesen, das jedoch nur für technische Anlagen ziviler Nutzung gilt, nicht für Waffen. Zudem werden Klageführende dank der willfährigen Gesundheitsindustrie mit Psychiatrisierung bedroht und manche tatsächlich psychiatrisiert.

4. Im Ergebnis verweigert der Staat Betroffenen ihre grundgesetzliche Rechte und überlässt sie damit der Willkür von Kriminellen. In meinem Fall: einem kriminellen Netzwerk in eben der Gesundheitsindustrie.

Wie ich mich trotz der Regelungslücke meiner Haut zu wehren versuche, ist auf der Nachbarseite nachlesbar: Infraschall-Waffen und geduldete Kriminalität.